OV Gegendtal

Kontakt:

 

Obmann Eichholzer Johann

Winklerner Straße 12, 9541 Einöde

Tel.:0664 4023273

 


Keine Nachrichten verfügbar.

Termine

Termine OV Gegendtal

11 

Chronik

Um 1960 wurde im Umfeld des damaligen Volksschuldirektors und Reserveoffiziers Ottokar Paulitsch der Wunsch nach einem Kameradschaftsbund laut. Die Bedenken waren aber, dass es in Einöde zu wenige Mitglieder geben würde. Daraufhin fuhr der Direktor nach Afritz am See zu seinen Freunden Straner Ludwig, Manhart Fritz und Saueregger Josef. Nach einem Gespräch schlossen sich seine Freunde ihm an, und es kam 1962 zur
1. Gründungsversammlung des ÖKB Einöde im Gasthof Manhart, in Afritz am See.
 
Gründungsmitglieder waren:
 
Paulitsch Ottokar  - Einöde
Eichholzer Johann sen. - Einöde
Hintermann Franz - Einöde 
Manhart Fritz - Afritz am See
Harder Joachim - Einöde                     
Messner Andreas - Einöde
Ogris Gustav - Einöde
Rauter Mathias - Einöde
Rauter Otto - Einöde
Straner Ludwig - Afritz am See
Scherzer Jakob sen. - Einöde
Piff Gottfried - Afritz am See
Saueregger Josef - Afritz am See
Höher Franz- Verditz
 
Bei der 2. Zusammenkunft waren es bereits 30 Mitglieder.
Der Name ÖKB Einöde wurde nach einiger Zeit in ÖKB Einöde - Afritz am See umbenannt, was auch wegen der vielen Mitglieder in Afritz am See gerechtfertigt war. Bei der großen Gemeindestrukturreform im Jahre 1973, kam die Gemeinde Einöde zur Gemeinde Treffen am Ossiacher See und die Gemeinde  Afritz am See zur Gemeinde Feld am See. Nach dieser Eingemeindung traten auch Kameraden aus Treffen am Ossiacher See und Feld am See bei. Daher beschloss man, im Dezember 1979 die Namensänderung in ÖKB Gegendtal
Die Vereinstätigkeit war sehr rege. Jeden ersten Samstag im Monat gab es ein Vereinstreffen, das jedes Mal in einem anderen Gasthaus der Gemeinden stattfand.
 
Unter schweren Bedingungen wurde im Jahre 1980 mit Sammlungen,Verkauf von Bausteinen und Spenden die Vereinsfahne gekauft. Die Fahne wurde am 10. August 1980 eingeweiht. Die Fahnenmutter war die leider schon verstorbene Kramer Marianne vlg. Draßmann aus Winklern. Die Fahnenpatinen sind  Engel Margit aus Treffen am Ossiacher See und Silvia Kaiser aus Afritz am See . Nach 19-jähriger Tätigkeit übergab Kamerad Ottokar Paulitsch das Amt des Obmannes in jüngere Hände. Es wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig Kamerad Eichholzer Johann jun. aus  Winklern zum neuen Obmann gewählt, der das Amt heute noch ausführt. Kamerad Ottokar Paulitsch war bis zu seinem Ableben im Jahre 2009 Ehrenobmann.Der Verein hat 2003 sein fixes Vereinslokal im Gasthaus Zlattinger in der Inneren Einöde gefunden. In Vorhaus des Gasthauses ist ein großer Vereinsschaukasten aufgestellt. Im Jahre 2009 wurde auch eine Schießanlage angeschafft. Hier wird nun nach langjähriger Pause, jeden 2. Samstag im Monat das Kameradschaftstreffen mit gemütlichem Beisammensein und Luftgewehrschießen abgehalten.

BESONDERE SCHWERPUNKTE IN DER VEREINSARBEIT

Die Tätigkeit des ÖKB Gegendtal umfassen die jährlich stattfindenden Heldenehrungen in Afritz am See und Einöde, Ausrückungen durch Einladung von anderen Verbänden zu verschiedenen Anlässen, wie Fahnenweihen und Bestandsjubiläen, Traditionstage in den Kasernen sowie Krankenbesuche und Teilnahme an Begräbnissen der Kameraden. Geburtstage werden gefeiert, auch Weihnachtsfeier und Ausflüge organisiert.

FunktionNameAdresseTelefonE-Mail 
Obmann    
Obmann-StV    
Schriftführer    
Kassier